Login  |  Amazon  |  1und1

negteit IT Support Webprojekte App's Online-Speicher Haustechnik Datenschutz Impressum / Kontakt

Wichtiges Update für Telekom-Kunden

Diverse (Tech-)Websites berichteten in den letzten Stunden davon, das Telekom-Kunden in Kürze nicht mehr telefonieren können, wenn sie eine FritzBox benutzen. Die News wird natürlich sehr reißerisch präsentiert, und soll Besitzer von FritzBox-Routern zunächst mal in Panik versetzen.

Die Panikmache funktioniert auch ganz gut. Das beweist mein E-Mailpostfach heute morgen in aller Deutlichkeit. Zahlreiche Anfragen und Hilkferufe.

Die Telekom hat in einem kleinen Absatz auf https://telekomhilft.telekom.de/ darauf hingewiesen, man möge doch bitte das aktuelle Update der FritzBox ausführen. Wer das Update gemacht hat, der hat auf der FritzBox jetzt die Version 7.29 .

Die allermeisten Router dürfte allerdings gar kein Problem haben, weil die meisten FritzBoxen so eingestellt sind, das sie die anstehende Updates selbst ausführen dürfen. Mit anderen Worten: Der "Standrad-Kunde" bekommt das gar nicht mit.

Betroffen sind also nur Router, bei denen die automatische Updatefunktion vom Nutzer ganz bewusst deaktiviert wurde.

Die automatische Updatefunktion zu aktivieren, ist übrigens auch die empfohlene Einstellung.

Einen wirklich echten Telekom-Skandal gibt es also gar nicht.

Wer sicher sein möchte, der schaut jetzt in der FritzBox nach, welche Version aktuell drauf ist, und führt ggf. dann die Update-Funktion selbst aus. Dazu einfach in der FritzBox anmelden, links im Menü auf "System", dann links unten auf "Update" klicken, und dann auf der erscheinenden Seite auf den Button "Neues Fritz!OS suchen klicken. Danach den Anweisungen folgen .... fertig. Ganz einfach. Kann jeder.

Die Automatische Update-Funktion aktivieren: Bei der FritzBox anmelden, links im Menü auf "System" klicken, dann links im Menü auf "Update" klicken. Oben in der Mitte am Bildschirm erscheinen drei Reiter. Bitte hier "Auto-Update" anklicken und "Stufe III: Über neue FRITZ!OS-Versionen informieren und neue Versionen automatisch installieren (Empfohlen)" auswählen. Rechts unten auf "Übernehmen" klicken. Fertig.

Wer unsicher ist, oder es lieber von jemanden machen lässt, der sich auskennt, der kann gern Kontakt zu mir aufnehmen.

c.tietgen@negteit.com


Ersatzteilservice

Nutzen Sie auch unser Angebot für einen Ersatzteilservice

Überlassen Sie nichts dem Zufall und nutzen Sie einen strategischen Einkauf von Ersatzteilen und eine intelligente Lagerwirtschaft

mehr Info dazu gibt es hier



Onlinespeicher

Weil keiner sich mit technischen Details herumschlagen sollte, bietet es sich an, diesen Part in fachkundige Hände zu geben.

negteit nimmt deshalb jeden Kunden ernst. Hier sind Sie Kunde, und keine Nummer.

Willkommen in der Servicewelt von negteit

mehr Info und Preise

Ich helfe Ihnen gern

Christian Tietgen

c.tietgen@negteit.com